BerufsChance 2008

Ein Berufsorientierungskonzept für Schülerinnen und Schüler der Region Annaberg

Inhalt

Schülerinnen und Schüler von 7 Mittelschulen werden mit einem modular aufgebauten Angebot bei der Berufswegeplanung unterstützt. Die angebotenen Praxiskurse in Werkstätten und Unternehmen geben Einblicke in verschiedene Schlüsselbranchen der Region, wie zum Beispiel der Metall- und Elektroindustrie. Das Projekt vermittelt Informationen zum Ausbildungsmarkt, gibt Einblicke in regional zukunftsträchtige Berufe, verteilt Anregungen aufgrund ermittelter Fähigkeiten und Fertigkeiten und leistet somit Hilfe beim Übergang zwischen Schule und Beruf.

Zielgruppe/Partner

7 Mittelschulen (MS „Barbara Uthmann“ Annaberg-Buchholz, MS „Johann Heinrich Pestalozzi“ Annaberg-Buchholz, MS „Schule des Friedens“ Ehrenfriedersdorf, Christian-Lehmann-Mittelschule Scheibenberg, MS Jöhstadt, Evangelische MS „Erhard und Rudolf Mauersberger“ Großrückerswalde, MS Crottendorf), 6 Unternehmen (STAHL Ehrenfriedersdorf GmbH & Co. KG, Norafin Industries (Germany) GmbH, ESKA Automotive GmbH, Kurgesellschaft Warmbad mbH & Co. KG, Federnwerke Marienberg, Takata-Petri Sachsen GmbH)

Kontaktieren Sie uns
Portrait-Foto von Ralf Zimmermann

Ralf Zimmermann

Geschäftsbereichsleitung

Projektlaufzeit

04/2003 - 10/2005