Berufswege

Was steckt hinter dem Projekttitel?

Das Projekt richtet sich an Schüler der Klassenstufen 8 und 9 von Mittelschulen im gesamten Erzgebirgskreis, welche ihre Mitwirkung erklärt haben. Es ist vorgesehen, mit ca. 700 Mittelschülern die WorldSkills 2013 in Leipzig zu besuchen und im Schuljahr 2013/14 vorbereitete GPS-Routen „Berufswege“ zur Berufserkundung für Schülergruppen anzubieten. Damit leistet das Vorhaben, unter Nutzung von lokalen und überregionalen Ressourcen, einen innovativen Beitrag zur Berufsorientierung der Schüler im Erzgebirgskreis.  

Welche Ziele verfolgt das Projekt?

Ziele des Projektes sind die aktive Auseinandersetzung der Schüler mit Berufsbildern und die Ermöglichung des Besuches der „WorldSkills 2013 Weltmeisterschaft der Berufe“, die vom 02. bis 07. Juli 2013 in Leipzig stattfinden. 

Wie werden die Projektziele umgesetzt?

Im Rahmen der Weltmeisterschaften der Berufe, die seit 40 Jahren erstmals wieder in Deutschland stattfinden, können die Teilnehmer nicht nur die besten Nachwuchskräfte beim Kampf um die Medaillen in 45 Disziplinen bestaunen. Sie können auch selbst die dabei vorgestellte moderne Produktionstechnik ausprobieren, mit Unternehmen ins Gespräch kommen und sich auf diese ganz besondere Weise in ihrer Berufswahl beraten lassen. Im zweiten Projektbaustein steht die innovative regionale Berufserkundung mittels GPS-Berufsrouten und darauf aufbauend die Durchführung von schulinternen Wettbewerben im Vordergrund, welche die Bewegung im Freien voraussetzt.

Das Projekt wird in Kooperation der CAP Oelsnitz GmbH und der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH umgesetzt.

Gefördert durch

Kontaktieren Sie uns
Portrait-Foto von Ralf Zimmermann

Ralf Zimmermann

Geschäftsbereichsleitung

Projektlaufzeit

01. Februar 2013 bis 30. Juni 2014

Projektpartner

CAP Oelsnitz GmbH