CSRnetERZ 2.0

Corporate Social Responsibility – Gesellschaftliches Engagement im Mittelstand

WAS STECKT HINTER DEM PROJEKTTITEL?

Corporate Social Responsibility  oder zu deutsch: Gesellschaftliche Verantwortung. Viele Unternehmen sind sich bereits heute ihrer Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Gesellschaft und Region bewusst und haben familienfreundliche Regelungen, Gesundheits- oder Weiterbildungsmaßnahmen, aber auch Ausbildungsangebote in ihren Unternehmensstrukturen integriert. Was das Publikmachen dieser Leistungen betrifft, zeigt sich leider wieder einmal die typisch erzgebirgische Bescheidenheit – man spricht nicht über das was man tut. Und so kommt es, dass die in vielen Fällen bereits gelebte gesellschaftliche Verantwortung nicht nach außen getragen wird.

Welche Ziele verfolgt das Projekt?

Das Projekt richtet sich an erzgebirgische Unternehmen und deren Beschäftigte im Industriesektor sowie an Firmen und Betriebe der Handwerks- und Dienstleistungsbranche. In der Zusammenarbeit erwerben die Fach- und Führungskräfte im Rahmen von Vorträgen, Coachings und Zirkeln fundierte Kenntnisse über die Wechselwirkungen der Faktoren Image und Mitarbeitergewinnung sowie Ansehen und Verkauf: Fachwissen, um für potentielle Mitarbeiter aber auch anspruchsvolle Kunden interessant zu bleiben. Dabei sind der steigende Fachkräftebedarf, stärker werdender Wettbewerb und Abwanderung nur einige der Themen, für die das Projekt lösungsorientierte Vorschläge bietet. 

Seit Anfang 2012 läuft das Projekt CSRnetERZ unter Federführung der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH. Ihr obliegt die Leitung des Projektes, insbesondere in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Akquise sowie Vorbereitung der entsprechenden Seminare und Zirkel.

Wie werden die Projektziele umgesetzt?

Das Projekt richtet sich an erzgebirgische Unternehmen und deren Beschäftigte im Industriesektor sowie an Firmen und Betriebe der Handwerks- und Dienstleistungsbranche. In der Zusammenarbeit erwerben die Fach- und Führungskräfte im Rahmen von Vorträgen, Coachings und Zirkeln fundierte Kenntnisse über die Wechselwirkungen der Faktoren Image und Mitarbeitergewinnung sowie Ansehen und Verkauf: Fachwissen, um für potentielle Mitarbeiter aber auch anspruchsvolle Kunden interessant zu bleiben. Dabei sind der steigende Fachkräftebedarf, stärker werdender Wettbewerb und Abwanderung nur einige der Themen, für die das Projekt lösungsorientierte Vorschläge bietet. 

Seit Anfang 2012 läuft das Projekt CSRnetERZ unter Federführung der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH. Ihr obliegt die Leitung des Projektes, insbesondere in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Akquise sowie Vorbereitung der entsprechenden Seminare und Zirkel.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der offiziellen Website des Projektes

www.csr.erzgebirge.eu.

Gefördert durch

 

 

 

Kontaktieren Sie uns
Portrait-Foto von Christoph Wagner

Christoph Wagner

Welcome Center Erzgebirge / CSRnetERZ 2.0

+49 3733 145 125

Projektlaufzeit

01. Januar 2012 bis 31. Dezember 2014