Der Ruhm des Bergbaus im Erzgebirge

Was steckt hinter dem Projekttitel?

Das Projekt unterstützt die Beantragung des UNESCO-Welterbetitels durch die Region als Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří.

Welche Ziele verfolgt das Projekt?

Ziel des grenzübergreifenden Projektes besteht sowohl in der regionalen als auch überregionalen Bekanntmachung der Montanen Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří sowie der strategischen Einbindung der Industriekulturlandschaft in das Tourismus- und Wirtschaftsmarketing.

Wie werden die Projektziele umgesetzt?

Geplant ist unter anderem die Entwicklung eines Tourismusmarketingkonzeptes und eines Corporate Designs in enger Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Erzgebirge e.V. Auch ein neuer mehrsprachiger Internetauftritt, verschiedene Publikationen sowie Informationsveranstaltungen, Workshops und Messeauftritte, in deren Zusammenhang die Montanregion Erzgebirge auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe präsentiert wird, sind Bestandteil des Projektes. Vor allem die regionale Bevölkerung im sächsisch-böhmischen Grenzraum, aber auch das nationale und internationale Reisepublikum will man mit den Projektinhalten erreichen.

Die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH fungiert als Lead-Partner des Projektes. 

gefördert durch

Kontaktieren Sie uns
Portrait-Foto von Jan Kammerl

Jan Kammerl

Geschäftsbereichsleitung

Projektlaufzeit

01. Oktober 2012 bis 30. November 2014