EQUAL

Benachteiligung überwinden - Arbeit gestalten - Fachkräfte entwickeln

Inhalt

Für die Projektregion Erzgebirge/Vogtland/Zwickauer Land/Chemnitzer Land besteht dringender Gestaltungsbedarf hinsichtlich der Eingliederung beziehungsweise effektiveren Qualifizierung noch benachteiligter Personengruppen in den Arbeitsmarkt. Mit der Zielstellung der Anpassung dieser Personen an den wirtschaftlichen und strukturellen Wandel werden Maßnahmen zur Förderung des lebenslangen Lernens sowie zur integrationsfördernden Arbeitsgestaltung mit KMU initiiert. Personalentwicklung, Lernkulturen in KMU, arbeitsplatznahe Weiterbildung, praxistaugliche Jobtransfermodelle, innovative Anwendung von Arbeitsmarktinstrumenten und Arbeitszeitmodellen stehen im Zentrum der Aktivitäten. Dies dient der Öffnung von Perspektiven für diese Gruppen und begegnet den Tendenzen der Abwanderung aus der Region.

Zielgruppe/Partner

Regionale Agenturen für Arbeit, Regionale Argen, IHK, HWK, Landratsämter, Arbeitnehmervertreter, Regionalinitiativen, Gleichstellungsbeauftragte, Politiker, Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, Bildungsinstitut Pscherer gGmbH, ATB GmbH Chemnitz, Sonderfertigung Metall- und Kunststoff Röhrsdorf GmbH, bib-group outplacement GmbH, Gesellschaft für innovative Strukturentwicklung mbH, Privatinstitut für Regional- und Unternehmensentwicklung GmbH

Gefördert durch

 

 

 

Kontaktieren Sie uns
Portrait-Foto von Jan Kammerl

Jan Kammerl

Geschäftsbereichsleitung

Projektlaufzeit

01/2005 - 12/2007