Perspektive Erzgebirge

Zukunft im Blick

Projektinhalte / Kurzbeschreibung

Das Projekt dient der vertieften Berufsorientierung von Schülern. Je nach Klassenstufe werden passende Angebote zur Unterstützung der beruflichen Orientierung der Schüler bereitgestellt. In Klassenstufe 7 stehen das Kennenlernen der Wirtschaftsregion Erzgebirge mit Unternehmensexkursion, der Berufswahlpass und die individuelle Kompetenzanalyse im Vordergrund. Aufbauend auf den Ergebnissen wird eine praktische Kompetenzfeststellung in 2 Berufsfeldern durchgeführt. Daran anknüpfend lernen die Schüler in Klassenstufe 8 zwei weitere Berufsfelder praxisnah kennen. In der Klassenstufe 8 stehen zudem Unternehmensexkursionen und ein BIZ-Besuch an.

Das Vorhaben ist so angelegt, dass es die Jugendlichen zum Folgeprojekt „Bob & Pia“ in den Vorabgangsklassen hinführt und sensibilisiert.

„Perspektive Erzgebirge – Zukunft im Blick“ ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, der ASG – Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen mbH, Niederlassung Südsachsen und dem CJD Christliches Jugenddorfwerk Deutschland e.V., Außenstelle Annaberg.

Zielgruppe

Das Projekt richtet sich an Oberschüler der Klassenstufen 7 und 8 (Realschule) von 12 Oberschulen (OS Lengefeld, Neue OS Crottendorf, OS Olbernhau, OS Sehmatal, Christian-Lehman-OS Scheibenberg, OS im Bildungszentrum Adam-Ries, Ev. OS Großrückerswalde, , OS Jöhstadt, Schule des Friedens Ehrenfriedersdorf, OS J.H. Pestalozzi, OS „H. v. Trebra“ Marienberg, Ev. Schulgemeinschaft Erzgebirge). Von dem Vorhaben werden ca. 830 Schüler profitieren

Gefördert durch

Kontaktieren Sie uns
Portrait-Foto von Ralf Zimmermann

Ralf Zimmermann

Geschäftsbereichsleitung

Projektlaufzeit

01.09.2013 - 18.07.2014