Magazin Herzland

Die Menschen sind es, die das Erzgebirge zum wahren Herzland machen. Von mutigen und beherzten Machern, kreativen Ideen, neuen Denkmustern und echten Lebensträumen erzählt das Magazin Herzland.

Das Magazin Herzland erscheint seit 2018 einmal jährlich zum Pendleraktionstag Erzgebirge. Spannende und überraschende Geschichten erzählen von Menschen, die sich für das Erzgebirge als Lebensmittelpunkt entschieden haben – als Rückkehrer, Zuwanderer oder immer Hiergebliebener. Interessant und unterhaltsam gibt das Magazin einen Einblick, wieviel Potential in der progressiven Provinz Erzgebirge steckt. Die Geschichten stellen dar, wie sich das Leben im Erzgebirge anfühlt, welche Entfaltungsmöglichkeiten man hat und warum sympathische Menschen die Region so lieben. Im Mittelpunkt stehen junge Visionäre, gestandene Unternehmer, kreative Lebensträumer, engagierte Vereinsmitglieder bis hin zu detailverliebten Handwerkern.

10.000 Hefte werden jährlich gedruckt und über viele Kanäle vertrieben. Das Herzland liegt in der Region unter anderem in Tourist-Informationen oder Freizeit- und Beherbergungseinrichtungen aus. Basis für das Magazin ist eine Studie aus dem Jahr 2016. Sie untersuchte, wie man Tourismusmarketing zur Fachkräftesicherung in der Region nutzen kann. Denn wer sich beruflich verändern möchte, fühlt sich in einer vertrauten Urlaubsgegend um einiges wohler. Die Geschichten zeigen potentiellen Zuwanderern, dass das Erzgebirge ein Industriestandort erster Klasse mit jeder Menge Raum zum Leben, Menschen mit Herz und attraktiven Jobs ist. Und auch Einheimische sollen bestärkt werden, dass das Erzgebirge die richtige Wahl ist. Deshalb liegt das Magazin u.a. auch bei Friseuren und in Arztpraxen aus. Mit all den Geschichten will das Regionalmenegement Erzgebirge Lust machen, die Region mit neuen Augen zu sehen, mit offenen Armen hier zu leben, oder hierher zu kommen, um für immer zu bleiben.

Geschrieben und bebildert wird das Magazin von Autoren und Fotografen aus der Region. Sie sind Ur-Erzgebirger und Zugezogene und haben ihren Platz in der Region gefunden. Zudem sind sie Teil der Kreativwirtschaft Erzgebirge und ziehen selbst ihre Inspirationen aus dem Herzland Erzgebirge.

Kontaktieren Sie uns
Portrait-Foto von Sabine Schulze-Schwarz

Sabine Schulze-Schwarz

PR-Management

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Die Mitfinanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfolgt auf der Grundlage des vom Deutschen Bundestag beschlossenen Haushaltes.


Die bisherigen Ausgaben des Herzland Magazins

Ausgabe 2021

Ausgabe 2021

Die Menschen sind es, die das Erzgebirge zum wahren Herzland machen. Von mutigen und beherzten Machern, kreativen Ideen und neuen Denkmustern und echten Lebensträumen handeln auch in diesem Herzland wieder die Geschichten.

Die neue Ausgabe des Magazins erzählt von Personen, die ins Erzgebirge zogen, weil sie hier die perfekte Ausbildung fanden – oder einfach wieder nah bei Frau und Kindern leben wollten. Außerdem wird verraten, warum ein Bad im Menschenkochtopf ein legitimer Partyspaß ist, wer die Königin des Waldes ist und was ein Weiberarsch mit dem Sauberg zu tun hat. 

„Mit Volldampf in die Zukunft“ – die Redaktion war zu Besuch bei einem kleinen Unternehmen unter neuer Flagge, das treuen Modelleisenbahnern sicher bekannt ist. Und ein Gespräch mit drei Machern verdeutlicht, dass das Erzgebirge das Zeug dazu hat, zu einem smarten, führenden Technologiestandort zu werden.

Mit all den Geschichten wollen wir Lust machen, das Erzgebirge mit neuen Augen zu sehen, mit offenen Armen hier zu leben, oder hierher zu kommen, um für immer zu bleiben.

Ausgabe 2020

Ausgabe 2020

Die Menschen sind es, die das Erzgebirge zum wahren Herzland machen. Sie füllen die Region mit Leben, gestalten engagiert und voller Herz.

Die neue Ausgabe des Magazins Herzland erzählt unter anderem, was Sushi mit dem erzgebirgischen Neunerlei zu tun hat, warum sich französische Finesse und bodenständiges Handwerk nicht ausschließen und warum New Work nicht nur in global agierenden Unternehmen immer wichtiger wird.

Mit all den Geschichten wollen wir Lust machen, das Erzgebirge mit neuen Augen zu sehen, mit offenen Armen hier zu leben, oder hierher zu kommen, um für immer zu bleiben.

Ausgabe 2019

Ausgabe 2019

Das Magazin Herzland ist ein gedrucktes Bekenntnis zum Erzgebirge. Es zeigt Menschen und Macher, die mit ihrem Herzen die Region ausgestalten.

Es soll Lust machen, das Erzgebirge zu erkunden und mit neuen Augen zu sehen, mit offenen Armen hier zu bleiben, oder hierher zu kommen, um zu bleiben.

In der aktuellen Ausgabe erfährt man unter anderem, warum erzgebirgische Landratten auf Kreuzfahrtriesen anheuern, was Genusshandwerk mit Hausmacherleberwurst zu tun hat und die Herstellung von Federn so spannend macht. Außerdem offenbart eine junge Frau, dass ein wesentlicher Vorteil des Erzgebirges für sie darin liegt, dass es nicht so platt wie ein Pfannkuchen ist.

Sei neugierig und entdecken Neues in unserem Herzland Erzgebirge!

Ausgabe 2018

Ausgabe 2018

Das Magazin Herzland ist ein gedrucktes Bekenntnis zum Erzgebirge. Es zeigt Menschen und Macher, die mit ihrem Herzen die Region ausgestalten.

Es soll Lust machen, das Erzgebirge zu erkunden und mit neuen Augen zu sehen, mit offenen Armen hier zu bleiben, oder hierher zu kommen, um zu bleiben.

In der aktuellen Ausgabe erfährt man, wer die Eule nach Venusberg getragen hat, was die geheime Zutat eines erzgebirgischen Spitzenkochs ist oder was die Einsatztaktik einer Feuerwehr mit Firmenstrategie zu tun hat.