Touristische Infrastruktur & Wegenetz

Egal ob zu Fuß oder per Rad. Der Erzgebirger bewegt sich. Um die Orientierung und optimale Wegevernetzung kümmern wir uns gemeinsam mit den Wegewarten, Kommunen und Vereinen. Denn eine Wanderung, Feierabend-Runde oder Tagestour auf dem Kamm sollen zum Auftanken dienen.

Das touristische Wegenetz erstreckt sich über abwechslungsreiche und gut vernetzte Wander- und Radwege des gesamten Erzgebirgskreises. Für die Sicherstellung, Pflege und Weiterentwicklung sorgen die Mitarbeiter des Geschäftsbereiches Touristische Infrastruktur der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH. Sie sind auch Ansprechpartner für die 130 ehrenamtlichen Wegewarte in der Region, die sie in ihrer Arbeit unterstützen.

Neben dem Erhalt der Wege-Qualität geht es vor allem um die überregionale und qualitativ hochwertige Vernetzung der einzelnen Routen. Wir sorgen für eine gute Beschilderung entlang der Rad- und Wanderwege.

    Kontaktieren Sie uns
    Portrait-Foto von Jens Habermann

    Jens Habermann

    Geschäftsbereichsleitung

    Touristisches Wegenetz

    • Koordinierung des touristischen Wegenetzes (Rad- und Wanderwege) für den gesamten Erzgebirgskreis
    • fachlicher Ansprechpartner für die Wegewarte des Erzgebirgskreises (Kreiswegewart)
    • Beratung sowie Unterstützung der Städte und Gemeinden bei der Beschilderung von Rad- und Wanderwegen entsprechend gültiger Regelwerke
    • Zusammenarbeit mit kartografischen Verlagen
    • Zentrale Erfassung, Verarbeitung und Pflege der Fachdaten in Geoinformationssystemen

    Ohne Ehrenamt kein Wandertourismus!

    Die 130 ehrenamtlichen Wegewarte, die das ca. 4.500 Kilometer umfassend beschilderte Wanderwegenetz im Erzgebirgskreis betreuen, leisten ganze Arbeit. Denn für die Einhaltung der Qualität der Wanderwege ist eine regelmäßige Überprüfung der Wanderwege und Erneuerung mangelhafter Wegemarkierungen notwendig. 

    Haben auch Sie Lust, die Erhaltung und Verbesserung des touristischen Wegenetzes im Erzgebirgskreis mitzugestalten? Dann wenden Sie sich bitte an Ihre Kommune, Tourist-Informationen oder gerne auch an uns.

    Mehr Erfahren